Juni 2017

Als der Zirkus California bei uns an der Stadtschule zu Besuch war ...

Alle Kinder der Stadtschule haben sich riesig gefreut, als am Montagmorgen der Zirkus California sein großes Zirkuszelt im Bürgerpark aufgestellt hatte. Eine Woche vorher wurden alle Kinder der Schule in zwei Gruppen eingeteilt: Gruppe  A und Gruppe B. Die Kinder hatten drei Tage Zeit, um für die Gala-Vorstellung zu üben. Familie Frank vom Zirkus California hat mit uns viele schöne Zirkus-Darbietungen eingeübt. Es gab: Jongleure, Akrobaten, Bauchtänzerinnen, Hula-Girls, Trapezkünstlerinnen, Feuerspucker, Clowns und Ziegendompteure. Immer wenn die eine Gruppe im Zirkuszelt geübt hat, war die andere Gruppe in den Schul-AGs beschäftigt. Auch hier wurde fleißig zum Thema Zirkus gearbeitet. Am Donnerstag war es dann soweit. Die erste Gala-Vorstellung begann um 15 Uhr für die Gruppe B, die zweite Gala-Vorstellung fand um 18 Uhr für die Gruppe A statt. Die Zirkusleute haben uns Kinder mit passenden Kostümen angezogen und schön geschminkt. Beide Vorstellungen waren rappelvoll mit Eltern, Großeltern, Freunden und Verwandten, die alle unsere Zirkuskunststücke sehen wollten. Es gab viel Applaus und noch viel mehr Spaß. Nun ist wieder normal Schule, aber bald beginnen schon die Sommerferien und uns erwarten neue spannende Erlebnisse.

von Larissa Lohse und Claudia Schäfer

Klicken für große Version als PDF

Klicken für große Version als PDF

Klicken für große Version als PDF

Link zum Artikel


Mai 2017

Link zum Artikel

LESELÖWEN-Vorlesewettbewerb der 4. Klassen

In jedem Schuljahr findet für alle Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der große LESELÖWEN-Vorlesewettbewerb statt. In diesem Jahr übernahm die Buchhandlung "Wortspiel" aus Wunstorf die Organisation des Wettbewerbs.

Dieser Wettbewerb beginnt mit einem Klassenentscheid. Dazu bereitet jedes Kind zu Hause einen 3-Minuten-Text aus seinem Lieblingsbuch vor und trägt ihn seiner Klasse vor. Die drei besten Vorleser jeder 4. Klasse nehmen dann am Schulentscheid teil. Dieser findet immer vor einer Jury in der schön geschmückten Turnhalle statt. Jedes Kind liest zuerst seinen geübten und anschließend einen ungeübten Text vor. Die Jury bewertet neben der Lesetechnik auch das Textverständnis und die Gestaltung des Textes. Bei der Siegerehrung betonte Frau Mai von der Buchhandlung Wortspiel, wie schwierig der Jury die Entscheidung gefallen ist, weil alle Kinder sehr gute Leseleistungen gezeigt haben.


März 2017

Das Zeitungsprojekt "NP macht Schule": Wie ist es eigentlich, ein Reporter zu sein?

Dieser Frage durften alle Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen im März 2017 beim Zeitungsprojekt der Neuen Presse ("NP macht Schule") einmal nachgehen. Drei Wochen lang bekamen wir jeden Tag die Zeitung "Neue Presse" in die Schule geliefert. Täglich war eine Seite der NP für das Zeitungsprojekt reserviert. Jeden Tag begannen wir den Unterricht mit einer ausgiebigen Zeitungslektüre und durchforsteten die Zeitung nach interessanten Berichten. Wir lernten etwas über den Aufbau einer Zeitung, die Gestaltung einer Zeitungsseite, Zeitungs-Fachbegriffe, schnitten interessante Artikel aus und konnten mit der Zeitung sogar basteln.

In diesen drei Wochen waren wir aber auch selbst Reporter. In Partner- oder Gruppenarbeit suchten wir uns ein interessantes Thema oder eine Person aus, führten selbst Interviews durch und schrieben einen Zeitungsbericht, der mit etwas Glück auch in der Neuen Presse veröffentlicht werden konnte. Hier seht ihr die beiden Schülerberichte, die es sogar in die Zeitung geschafft haben.

Zeitungsberichte: Optisegeln und Taekwondo

Alle anderen Kinderberichte könnt ihr auf der Seite der Neuen Presse noch einmal nachlesen: http://www.neuepresse.de/Hannover/NP-macht-Schule/Stadtschule-Wunstorf


Aber auch die echten Mitarbeiter der Neuen Presse legten sich für uns ins Zeug: Aus 16 interessanten und abwechslungsreichen Presseterminen durfte sich jede Klasse auf einen Termin bewerben.

Die Klasse 4b hatten einen "tierischen" Termin bei der Reiter- und Hundestaffel Hannover.

Zeitungsbericht über die 4b: Reiter- und Hundestaffel der Polizei


Die Klasse 4c erlebte einen spannenden Termin bei Ricardo Savia, Inhaber des Gesundheitszentrums Villa Vitale in Hannoer und ausgebildeter Selbstverteidigungslehrer.

Zeitungsbericht über die 4c: Selbstverteidigung Ricardo Savia


Die Klasse 4a hatte ebenfalls einen sportlichen Termin ergattert. Sie besuchten die Wrestling School in Hannover.

Zeitungsbericht über die 4a: Wrestling School Hannover

Mit dem Zeitungsprojekt hatten wir drei spannenden Wochen, die allen sehr viel Spaß gemacht haben.

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag
8.00 - 10.30 Uhr
Dienstag, Donnerstag, Freitag
8.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch
geschlossen

Telefon
05031 - 913600
Fax
05031 - 913601


Vereinbarung zum friedlichen Zusammenleben